Karate

Erfolge für unsere kleinen Kämpfer

Beim Internationalen Elbe-Cup der Karatekas in Hamburg, das am 28. Mai mit 400 Startern aus 56 Vereinen aus Deutschland und Polen wieder einmal zum hochkarätigen Turnier avancierte, erzielten unsere sieben teilnehmenden HSCler unerwartete Erfolge. Die meist turnierunerfahrenen jungen Kämpfer belegten trotz erheblicher Konkurrenz fünf Podiumsplätze und gingen glücklich mit ihrer Ausbeute von der Matte.

DSC_5472(2)RabennestWir sind sicher, der stolze Chefträiner Klaus Funk wird auch in den nächsten Jahren noch einiges mehr bewirken. Das Präsidium dank ihm für nimmermüden Einsatz und weiß auch die stetige Hilfe der Eltern zu schätzen.

Kindergarten

20 Jahre KITA Rabennest des HSC

Wie die Zeit vergeht, hört man sie oft sagen, wenn Eltern ihr Kind in die Kita anmelden und sich dabei erinnerrn, wie sie als Kinder in den fast unveränderten Räumlichkeiten gespielt haben. So wird es auch manchen Eltern ergehen, die wir zum 20. Jubiläum der Eröffnung des Kindergartens am 11. Juni 2016 herzlich einladen, um sich mit ihren Kindern am Hölscherweg 11, am Rande des Stadtparks Harburg, einzufinden.

Unsere Erzieherinnen haben die Kinder in den zurückliegenden 20 Jahren auf einem wichtigen Teil ihres jungen Lebens begleitet, sie beschützt und so manche Träne getrocknet. Natürlich sind wir froh und dankbar, dass die Eltern unsere Arbeit schätzen, hinterfragen und wenn nötig, Kritik äußern. Alles in Allem sind wir aber sicher, dass die Kita Rabennest Rabennest0001RabennestRabennestRabennesteine wichtige und verantwortungsvolle Arbeit geleistet hat.

Mit unserem Jubiläumsfest am Sonnabend, 11. Juni 2016, von 11:00 bis 15:00 Uhr wollen wir gemeinsam feiern. Alle Eltern, große und kleine Kinder, die bisher im Kindergarten waren und alle Kinder, die demnächst in den Kindergarten kommen werden, sind zum Mitfeiern herzlich eingeladen. Neben Aktionen wie Torwandschießen, Kletterturm, Rollenrutsche, Riesenseifenblasen werden eine Popcornmaschine, Zuckerwatte, gegrillte Würstchen und selbst gebackener Kuchen Attraktionen für Augen und Magen bieten. Daneben werden sich die Polizei mit einem Motorrad und die Feuerwehr Marmstorf einfinden, um die Kinderherzen zu erfreuen und neugierig zu machen.

Wir wünschen fröhliche Stunden beim Harburger Sport-Club, der als Träger der KITA verantwortlich ist. Besonders aber allen Kinder, denn ohne euch gäbe es am 11. Juni 2016 kein Fest !

Präsidium

HSC trauert um seinen ehemaligen Präsidenten

Der Harburger Sport-Club trauert um seinen ersten Präsidenten Hans-Joachim Sobottka, der am 16. Mai 2016 im Alter von 86 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstarb.                                                                                                                                 Im Phönixviertel aufgewachsen trat Hans-Joachim Sobottka 1942 als 12jähriger in den damaligen VfR Rasensport von 1907 ein. Sein Herz schlug für den Fußball sowohl auf dem „Mopsberg“ als auch auf dem Rabenstein. 1968 übernahm der praktizierende Zahnarzt die Geschicke dieses Vereins. Gemeinsam mit Gerwin Meier schmiedete er die Pläne für eine Fusion der Vereine F.C.Borussia von 1904 e.V. und VfR Rasensport von 1907 zum HSC. Der 1970 verwirklichte Zusammenschluss wird bis heute mit 12 Sportabteilungen von großem Erfolg getragen, wenn auch die Erwartungen im Fußball nicht gänzlich erfüllt wurden.  1970 wurde er Präsident des Gesamtvereins. 1972 zeichnete er für die Gründung der Tennisabteilung im HSC verantwortlich. 1974 gab er das Zepter an seinen Nachfolger Ralf Spengler weiter.                                                                   Bis zuletzt hat ihn der HSC nicht losgelassen. Er hat immer wieder nach den Geschehnissen und der Entwicklung im HSC gefragt, erzählt sein langjähriger Weggefährte Lothar Tietz.

SobottkaBildRabennest+1Hans-Joachim Sobottka gebührt Dank für seinen nimmermüden Einsatz in unserem Sport-Club und über dessen Grenzen hinaus.